Jakobusbruderschaft Ungarn g.e.V.

Die Jakobusbruderschaft Ungarn g.e.V. wurde im Jahr 2012 mit dem Ziel gegründet, als offizielle Organisation für die Förderung der Camino und der Hl. Jakob-Kult zu arbeiten. Der Verein ist eine gemeinnützige Organisation.

Mitglieder des Vereins:

                  

Mitglieder und Amtsträger des Vereins führen ihre Arbeit auf freiwilliger Basis in ihrer Freizeit und ohne Vergütung durch.

Die Aktivitäten unseres Vereins:

  • der Camino de Santiago - kurz Camino - in Ungarn, der Teil des europäischen Kulturerbes ist und mehrere europäische Länder durchquert;

  • Sich um die Ehre des Hl. Jakobs in Ungarn zu kümmern;

  • der Bau der Hl. JakobPilgerung, die Wegweiser, die Unterbringung des europäischen Camino, die ständige Pflege des Weges;

  • die Förderung des ungarischen Teils des Camino in Ungarn und die Einführung in Camino-Organisationen im Ausland, die Teilnahme an nationalen und internationalen Treffen, Präsentationen und Medienauftritten;

  • Organisation von Pilgerungen auf dem Jakobsweg;

  • die Teilnahme der Pilger auf dem Jakobsweg zu erleichtern;

  • Zusammenarbeit mit anderen Camino Organisationen in In- und Ausland.

  • Gemeindebildung: Organisation von Pilgerungen, Clubveranstaltungen, Foren, Erlebnisse, Ausstellungen und Ausflügen;

  • die Beteiligung von Freiwilligen Helfern bei der Errichtung und Erhaltung des Pilgerweges sowie der Arbeit bei der Pilgerungen.

 

Szent Jakab Baráti Kör közhasznú egyesület
(Jakobsubruderschaft Ungarn g.e.V.)
H-9155 Lébény, Fő út 80.
Postadresse: H-1191 Budapest, Simonyi Zsigmond u. 29.
E-Mail: egyesulet@szentjakabut.hu

Kontoführende Bank: Magnet Bank
SWIFT / BIC: HBWEHUHB
Kontoinhaber: Szent Jakab Baráti Kör
IBAN: HU61 1620 0144 1850 6178 0000 0000

Dokumente (nur auf Ungarisch):
Statut
Gründungsordnung
Berichte: 20122013201420152016